Keine Bewilligung für die Pegida-Demo im Thurgau

9. Juli 2015

Gegendarstellung zum Artikel „Keine Bewilligung für die Pegida-Demo im Thurgau“ in der Basler Zeitung vom 18. Juni 2015

Beanstandete Aussage: „Aufgetreten wären Rechtspopulisten wie Ignaz Bearth oder Ivo Sasek sowie die Pegida-Vertreter Lutz Bachmann und Tatjana Festerling.“

 

Korrekt ist: Ich wurde zwar von der Pegida als Redner in Frauenfeld angefragt, habe das Angebot aber nicht angenommen. Der Hauptgrund für die Absage war meine Sorge um die Sicherheit von Kundgebungsteilnehmern und Dritten.



Ivo Sasek