Jammernde Milliardäre – Corona-Abzock-Übersicht von Ivo Sasek

Sonntag, 20.06.2021

Basierend auf Echtzeitdaten von Forbes gibt Kla.TV Gründer Ivo Sasek hier Einblick in das astronomische »Corona-Vermögens-Wachstum« von 657 der reichsten Multi-Milliardäre der Welt. 12 ihrer Spitzenreiter nimmt er gesondert unter die Lupe. Und dann kommt’s ganz dick – denn Sasek kommentiert gleich auch noch das Gewinn-Rückgangs-Gejammer von Big-Pharma…


Herunterladen
Text als PDF herunterladen

Jetzt rede ich über einen Bericht der Online-Plattform inequality.org. Am 23. März dieses Jahres jedenfalls hat sie diesen Bericht veröffentlicht, der den Blick auf das außergewöhnlichste Vermögenswachstum der mittlerweile 657 reichsten US-Milliardäre richtet. Also, das ist der Blick, der jetzt kommt. Wir schauen uns das an. Und das basiert auf Echtzeitdaten, wie sie genannt werden, von Forbes [Anm. der Red.: englischsprachige Zeitschrift und eines der erfolgreichsten Wirtschaftsmagazine weltweit] vom 18. März 2021.

Jetzt hört zu: Insgesamt erhöhte sich das kumulierte Vermögen der 657 Multimilliardäre allein in den letzten zwölf Monaten um mehr als 1,3 Billionen (1.300.000.000.000) $. Billionen! … Da reden wir von ein bisschen mehr als 600 Leuten, die diesen Profit herausgeschlagen haben. Das ist ein Anstieg von 44,6 % seit Beginn der sogenannten Pandemie. Und die Anzahl der Milliardäre, oder Multimilliardäre muss man immer sagen, stieg in dieser kurzen Zeit von vorher 614 auf 657 an. Allein der Vermögenszuwachs der 15 reichsten Milliardäre betrug 563 Milliarden (563.000.000.000) $. Was über 40 % des Wachstums aller 657 Multimilliardäre ausmacht. Gleichzeitig nach dieser Organisation verloren aber fast 80 Millionen (80.000.000) Menschen während derselben Zeit ihre Arbeit. 18 Millionen waren am 27. Februar dieses Jahres, also 2021, in den USA arbeitslos. Hört ihr diese Zahlen?

Und jetzt schauen wir uns mal verschiedene Personen an, die damit Geschäfte treiben. Und ich bitte euch, zu verstehen … ich will euren Blick darauf richten, dass ihr begreift, dass die nicht zufällig Multimilliardäre werden. Wir schaffen jetzt Transparenz. Seid ihr einverstanden? Wir schaffen Transparenz. Ich gebe nur ein paar Muster zuerst, damit du den Zusammenhang begreifst. Ich kann dir sagen, das ist ein Konglomerat von Leuten, die ganz gezielt daraus Profit schlagen. Und es sind dieselben Leute, die Werbung machen für das, was die ganze Zeit unseren Lockdown heraufbeschwört, weil: Es spült direkt, direkt den Profit in ihre Kassen. Schauen wir uns mal einige Personen an. 1. An der Spitze dieser Großverdiener steht Elon Musk. Er ist der Mitbegründer der Bargeldlos-Bezahl-Plattform PayPal; er ist Mitbegründer des Raumfahrtunternehmens SpaceX und des Elektroauto-Herstellers Tesla.

Und jetzt an dieser Stelle, wenn ich jeweils sage, was die Leute so treiben, was ihnen diese Multimilliarden in den Monaten in die Taschen spült, denke jetzt an die politische Agenda, die gerade läuft gegen Benzin und Diesel usw. Verstehst du? Die sind im Elektrogeschäft. Und wenn du das untersuchst, merkst du, dass das die Drahtzieher sind, die unsere Politiker die ganze Zeit beeinflussen, weil sie hinten … an diesen Dingen alles schon bereit haben. Und das gilt für jedes Gebiet, das du jetzt hörst.

Sein geschätztes Vermögen stieg schon in der Zeit von März 2020 bis Oktober 2020 von … – jetzt hör mal die Zahl, die kann man gar nicht hören – die stieg von 24.600 Millionen (24.600.000.000) $ auf 92.800 Millionen (92.800.000.000) $. Kannst du dir so eine Summe vorstellen? 92.800 x 1 Million $! Also, dieser Verdienst … das bedeutet bereits beim Start der Pandemie eine Steigerung von 68.200 Millionen $ – ein Wachstum von 277 %. Der Mann, das sind die Drahtzieher, die hinten die Politik beeinflussen. Verstehst du? In den vergangenen zwölf Corona-Monaten erhöhte Elon Musk sein Vermögen allerdings um weitere 137,5 Milliarden $! Versteht ihr? Stell dir mal diese Zahl vor: Das sind 137.500 Millionen $! Ja, das sind die Verdiener. Das musst du mal wissen. Da muss Transparenz geschaffen sein. Der Tesla-Besitzer besitzt also ganz neu 162,1 Milliarden $, also 162.100 x 1 Million $, und noch mehr. Und während ich hier rede, hat er schon wieder ein paar Millionen verdient! So müsst ihr das sehen. Warum? Weil das ganze Programm weltweit so eingestellt ist, dass es ihm jetzt in die Tasche spült! Also, das sind diese 162.100 Millionen $, Stand März 2021.

Für den ganzen Sendungstext klicken Sie bitte HIER

Ergänzende Sendung zu diesem Thema:

    • „Coronavirus-Impfstoff: Milliardenschwerer Pharma-Profit trotz Gesundheitsrisiken?“ – Interview mit Del Bigtree: www.kla.tv/16174
    • „The Great Reset“ – ein Schachzug der Finanzelite: www.kla.tv/18007
    • Lockdowns nicht schicksalsbedingt, sondern listige Strategie: www.kla.tv/18465

Teile diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren:

1105, 2024

„Kriegswaffe Zwangsabgabe-Medien!“ – 40 Gründe, warum ich nicht mehr zahle

Ob Serafe, GEZ oder die Haushaltsabgabe – sie sind das Resultat der neuen Zwangsabgabe-Mediengesetze. Zum einen kommen Zahlungsverweigerer in strafrechtliche Bedrängnis. Zum anderen ist es Menschen verboten, sich finanziell an Organisationen zu beteiligen, deren Machenschaften von hochrangigen Experten als kriminell und äußerst Volkswohl gefährdend eingestuft wurden. Was nun? Hier ist guter Rat gefragt – Ivo Sasek ist bereit, mit seiner Gerichtsvorlage bis zur denkbar höchsten Instanz zu gehen. Das Warum sollte jeder Staatsbürger kennen, zu seinem eigenen Schutz!

2404, 2024

Objektivität Gottes & Subjektivitäts-Religion

„Wer objektiv sein will, liebt nicht genug“, suggerierte einst Nietzsche dem Volk. Diese subjektive Scheinweisheit jenes gewieften Freimaurers hat sich seither nicht allein in das gemeine Volk, sondern auch tief in die Christenheit eingeschlichen. Ich kann Dir nicht sagen, wie oft ich in den letzten 47 Jahren von genau solch „klugen Köpfen“ angegriffen wurde.

604, 2024

12 Vertuschungsaktionen – Panikmacher in Panik

Wie sich eine Räuberbande auf und davon macht, wenn sie bei ihrem Geschäft ertappt wird, oder wie die verbrecherische Stasi kurz vor ihrem Untergang so viele belastende Akten wie nur möglich geschreddert hat, so befinden sich viele ranghöchste Panikmacher gerade selber im Panikmodus. Ivo Sasek lässt uns wieder einmal 12 solche Verbrecherkartelle höchsten Ranges bei ihren fluchtartigen Bemühungen beobachten. Sie sind gerade dabei, alle sensiblen Akten zu schreddern, um, wenn möglich, ihre Völkermorde und Anderes zu verbergen. Doch dazu dürfte es bereits zu spät sein, denn sie sind geortet worden.

7 Dinge, die Sie über
Ivo Sasek wissen sollten

www.sasek.news

2024-01-23T09:48:34+00:00
Nach oben