Panorama-Nachrichten – von Ivo Sasek (Januar 2018): Kla.TV-David gegen Mainstream-Goliath

Geliebte Geschwister in Christus, liebe Freunde!

2017 ist vorbei – aber seine Werke bleiben! Bei der hinter uns liegenden Jahreskonferenz kam uns buchstäblich der Atem ins Stocken, als wir sahen, was der Herr in diesem Jahr alles durch die OCG, Kla.TV, AZK, S&G usw. gewirkt hat. Ganze Bücher könnten nicht wiedergeben, was da alles gleichzeitig entstanden ist. Selbst unser Ziel, noch 2017 meinen neuesten Spielfilm „Viereint geht’s besser“ OCG-intern zeigen zu können, wurde erreicht. Über die öffentliche Premiere wirst Du demnächst informiert. Mit meiner Tochter Lois zusammen habe ich Euch in Kürze ein paar kleine Streiflichter allein aus unserer Kla.TV-Arbeit zusammengestellt: Mittlerweile betreiben wir 165 Film- und Ton-Studios, die am laufenden Band die vielen Sendungen von Kla.TV produzieren. Unser Kla.TV hat 213 ehrenamtliche Moderatoren und 241 ehrenamtliche Sprecher! Sie alle produzieren nach wie vor ihre Sendungen aus vollstem Herzen in ihrer Freizeit und auf eigene Kosten. Genauso die 670 Techniker und auch die 194 Coachs und Maskenbildner! Weiter befasst sich ein Team von über 400 Menschen ehrenamtlich mit den Klagen – die aus der ganzen Welt an Kla.TV gesendet werden – sortiert, recherchiert, prüft Quellen, kürzt Texte und verarbeitet alles zu Sendungstexten. Gemeinsam produzierten wir in den vergangenen 5½ Jahren von Grund auf über 8700 Sendungen. In dieser enormen Vielfalt von Sendungen stecken hunderttausende Stunden Arbeit. Aufgrund von Unterlassung und Einseitigkeit in der Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Medien sehen sich immer mehr Menschen dazu gezwungen, herauszutreten und ihre oft knappe Freizeit für die Verbreitung unzensierter Nachrichten zu investieren. Dabei leisten sie nahezu den gleichen Aufwand wie die Mitarbeiter der Mainstream-Medien. Doch für ihre Arbeit können sie nicht auf die horrenden Mittel von rund 8,1 Mrd. Euro der GEZ (= Medien-Zwangsgebühren) zurückgreifen, die allein im Jahr 2015 in die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland geflossen sind. Hast Du eine Ahnung, wie viel 8,1 Mrd. Euro überhaupt sind? Das ist so viel, wie wenn Du jeden Tag 100.000 Euro ausgeben würdest – und das ganze 222 Jahre lang! In der Schweiz sieht das mit den Fernseh-Zwangsgebühren im Verhältnis nicht viel anders aus. Wir empfehlen daher allen Schweizern dringend, die laufende No-Billag Initiative aktiv zu unterstützen und am 4. März 2018 ein „Ja“ zu No-Billag in die Urne zu legen. Es ist eine weitere krasse Medienlüge, dass mit der Abschaffung der Medien-Zwangsgebühren die Meinungsvielfalt eingeschränkt würde. Das haargenaue Gegenteil wird der Fall sein. Sobald die der ständigen Lügen und Kriegstreibereien überführten „Qualitätsmedien“ ihre jährliche Milliardenbeute an Zwangsgebühren nicht mehr eintreiben können, ist der Medien-Goliath gleichsam am Kopf getroffen. Helft mit, dass wieder ein freier und fairer Wettbewerb entsteht, sodass die freien, unentgeltlichen und politisch unabhängigen Medien wieder ins Rennen kommen! Gelingt uns das nicht, gehen die 666-Killer mit ihrer planmässigen Beschneidung unserer Meinungs-, Rede- und auch Religionsfreiheit ins Finale über. Und glaubt es: Das wird dann keinem von uns gefallen! In einem regelrechten Notlaufprogramm sieht sich darum unsere ehrenamtlich wachsende Mitarbeiterschaft dazu verpflichtet, wichtige und unverzichtbare Gegenstimmen weltweit zu verbreiten. Und dies nach dem Kla.TV-Motto: „Der Lohn für unseren von Herzen kommenden Einsatz besteht nicht aus Geld, sondern in der weltweiten Verbreitung der unzensierten Nachrichten.“ Kla.TV begann im Juli 2012 mit 1.757 Besuchen, steigerte sich in den ersten 12 Monaten des Bestehens schnell auf 574.000 Besuche. Ein Jahr darauf, allein im Jahr 2014, vervierfachten sich die Aufrufe auf über 2,25 Millionen Besuche. Mit der stetigen Zunahme an Qualität und Vielfalt wuchs das Publikumsinteresse exponentiell an und im vergangenen Jahr 2017 zählten wir bereits über 9 Millionen Besuche! Wöchentlich verarbeitet eine international aufgestellte Kla.TV-Serverinfrastruktur hunderttausende Videoansichten und Millionen von Datei-Zugriffen. Allein auf unserer Internetseite www.kla.tv hatten wir im Jahr 2017 über 332 Millionen Zugriffe. Eine atemberaubende Entwicklung, die die Anziehungskraft unseres Senders auf das Publikum zeigt. Und das nur gerade auf unserer eigenen Plattform. Kla.TV, Sasek-TV, AZK usw. werden auf zahllosen anderen Portalen, privaten Fernsehsendern, Radiostationen usw. regelmässig millionenfach verbreitet. Das Verbreitungspotenzial ist unzählbar geworden. Der Umfang und die Reichweite der Sendungen in 42 Sprachen sind phänomenal. Bis in die letzten Winkel der Erde ist Kla.TV vorgedrungen. Kla.TV hat Massstäbe gesetzt, an denen keiner vorbeikommt und an denen sich der Mainstream die Zähne ausbeisst. Eine weitere Steigerung wird nicht aufzuhalten sein. Kla.TV bringt unzensierte Nachrichten. Doch nicht nur das. Kla.TV ist ein ARCHIV. Ein umfassendes Nachschlagewerk mit unerhörten Möglichkeiten! Dieses Archiv ist eine konkrete Massnahme gegen Geschichtsfälschung. Zum Vergleich: Wikipedia ist heute das meistgenutzte Lexikon der Welt und hat innerhalb weniger Jahre Lexikonreihen wie Brockhaus, Meyers oder Knaur nahezu komplett verdrängt. Wikipedia-Artikel werden jedoch ständig umgeschrieben. Was vor fünf Jahren dort stand, kann nur noch über die unübersichtliche „Versionsgeschichte“ nachvollzogen werden. Was die Menschen im Jahr 1920 über ein bestimmtes Ereignis gedacht und geschrieben haben, ist nicht zugänglich. Das bedeutet, Wissen wird relativ, formbar, manipulierbar. Dem Missbrauch sind Tür und Tor geöffnet. Mit Kla.TV schaffen wir Abhilfe. Kla.TV bietet übersichtliche und nachvollziehbare Informationen. Alle Sendungen, inklusive der Quellennachweise, sind jederzeit abrufbar, geordnet nach Themen, Zeitpunkt, Stichworten, Personen usw. Wie man sich in Kla.TV zurechtfindet, welch umfangreiche Überblicke in 12 Themenbereichen und sehr viel mehr wir bieten – dies alles kannst Du unter www.kla.tv/11698 finden. („Kla.tv im Überblick – das andere Archiv samt Anwendungsmöglichkeiten“). Bitte nimm Dir Zeit und schau Dir einmal dieses aufschlussreiche Portfolio in Ruhe an. Es ist ein leicht verständlicher Anleitungsfilm und eine Übersicht, wie alles funktioniert. Was uns natürlich am meisten freut: Wenn Du Dir Kla.TV regelmässig anschaust und unsere Gegenstimme mit den Mainstream-Produkten vergleichst. Ich würde dies als eine unumgängliche, ja, lebensrettende Notwendigkeit bezeichnen. Denn unsere Völker sind aufs Sträflichste verführt worden – durch Macht-Missbraucher auf verschiedensten Ebenen. Bitte schaut Euch auch die Beiträge unserer 14. AZK an.¹ Ich habe sie mit der Botschaft „Rest-Justiz statt Revolte“ eröffnet. Zurzeit rüsten wir gerade unsere nächste Gross-Evangelisation zu. Sei mit dabei, indem Du Dich bei Deinem OCG-Kontakt erkundigst, wann und wo sie stattfindet.

In der Hoffnung, all unsere geschätzten Leser dort, bei unserer baldigen Filmpremiere oder an irgendeinem unserer nächsten Anlässe begrüssen zu dürfen, grüsst und umarmt Euch alle herzlich,

Euer Ivo, samt Familie und Team

¹siehe www.anti-zensur.info/azk14/

Hier geht’s weiter:

Verwandte Seiten:

 

Weblinks:

Mehr Rundbriefe: