Alles wegen Corona? – Eine Jahrtausend-Lüge! (von Ivo Sasek)

Samstag, 15.05.2021

Wer gestern SRF-Nachrichten gehört hat, dachte: »Endlich ist diese Wahrheit auch beim Mainstream angekommen«. Denn dort wurde klar attestiert: »Die humanitäre Krise aufgrund des Corona-Virus hätte verhindert werden können. Zu diesem Schluss kommt ein unabhängiges Experten-Gremium, das die Weltgesundheitsorganisation eingesetzt hat«. Doch wer jetzt denkt, damit sei die Schuldfrage ja deutlich geklärt, der irrt. Die «selbsterwählten Prüfer der WHO» kennen ihren Job: Corona muss schuld bleiben!


Herunterladen
Text als PDF herunterladen

„In Italien gibt es den ersten Toten wegen des Coronavirus …“

Wegen des Coronavirus ist Kurzarbeit immer mehr gefragt.“

„Wegen dem Coronavirus hat der indische Premierminister eine landesweite Ausgangssperre verhängt.“

„Weil wegen der Coronakrise Atemschutzmasken in der Schweiz knapp werden …“

„Wegen Corona-Pandemie sind kleine und mittlere Unternehmen in Bedrängnis.“

Wegen der Corona-Pandemie könnte auf dem afrikanischen Kontinent knapp die Hälfte
aller Arbeitsplätze in Gefahr sein.“

„Die UNO-Klimakonferenz wird wegen der Corona-Pandemie verschoben. Sie solle im kommenden Jahr stattfinden“

„Heute ist ein Feiertag, bei dem in China traditionell der Toten gedacht wird. Wegen des Coronavirus sollten die Menschen aber nicht auf die Friedhöfe gehen.“

Wegen der Corona-Pandemie musste das Parlament Mitte März die Frühlingssession abbrechen.“

„Der weltweit grösste Autovermieter Hertz entlässt rund zehntausend Mitarbeiter in seinem Nordamerika-Geschäft. Der Einbruch sei wegen der Corona-Pandemie plötzlich gewesen.“

Ramadan, der heute beginnt, wird wegen Corona vielerorts anders sein … Moscheen bleiben geschlossen, öffentliches Fastenbrechen sei verboten.“

Diesen Satz, ich kann ihn nicht mehr hören. Und doch wird er seit über einem Jahr wie ein Mantra in die Völker eingehämmert buchstäblich – und zwar weltweit, täglich, nein stündlich sogar. Im Internet machte ich in nur wenigen Minuten folgende Abstriche:

  • Depressiv wegen Corona
  • Erwerbstätigkeit unterbrochen wegen Corona
  • Betrieb wegen Corona-Krise geschlossen.
  • Finanzielle Schwierigkeiten wegen Corona
  • Thurgauer Kantonspolizei nimmt wegen Corona 1,5 Millionen Franken weniger Bußgelder ein.
  • Dramatische Zunahme der Selbstmorde wegen Corona
  • Weit mehr Hungertote wegen Corona
  • Der Tourismus leidet wegen Corona.
  • Rhätische Bahn klagt über rote Zahlen wegen Corona.
  • SBB-Rekordverlust von 45,8 Millionen Franken wegen Corona.
  • Neue Armutswelle wegen Corona
  • Kirchen weniger Kollekten wegen Corona
  • Touristen wegen Corona im Ausland gestrandet.
  • Das öffentliche Leben bleibt wegen Corona eingeschränkt.
  • Berufswechsel wegen Corona
  • Steuerbehörden: Es fehlen Milliarden wegen Corona.
  • Keine Schulaufgaben wegen Corona-Stress
  • Weihnachtsmärkte wegen Corona geschlossen.
  • Kurzarbeit wegen Corona
  • Weiterhin keine Großveranstaltungen wegen Corona
  • Kündigungswellen wegen Corona
  • Airlines in tiefroten Zahlen – Schuld ist die Corona-Pandemie!

Das sind, wie gesagt, in ein paar Minuten gesammelte Sequenzen. Und es gibt Tausende mehr davon. Und die Massenmedien wiederholen dieses »wegen Corona-Mantra« unaufhörlich, mehrmals jede Stunde. Das ist Fakt!

Kurzum: Über allem und jedem, was uns gerade wirklich kaputtgemacht wird, schreien Politik und Presse: »wegen Corona«! Ganz einerlei, ob es sich um die Zerstörung der gesamten Weltwirtschaft oder um die Auflösung all unserer Gesellschaftsformen handelt. Auch ganz egal, ob gerade all unsere erarbeiteten
Ressourcen und Kulturen draufgehen, ob all unsere Grundrechte aufgelöst, die Verfassungen unwirksam gemacht werden: Über jeder Zerstörung heißt es kurzum: »wegen Corona!«

Aber wisst ihr, was die Wahrheit ist: Gar nichts ist wegen Corona! Alles ist einzig wegen der Politik, wegen der CoronaPolitik! Nicht wegen Corona sind viele depressiv, meint das, sondern wegen der Corona-Politik sind sie depressiv!

  • Nicht wegen Corona werden all die Erwerbstätigkeiten unterbrochen, sondern wegen der Corona-Politik!
  • Nicht wegen Corona werden Betriebe geschlossen, sondern wegen der Corona-Politik!
  • Nicht wegen Corona steckt die ganze Welt in finanziellen Schwierigkeiten, sondern einzig wegen der Corona-Politik! So ist das!

Und so verhält es sich auch auf sämtlichen Leidensgebieten, wo »wegen Corona« geschrien wird. Aber ich wiederhole: Nicht wegen Corona, sondern wegen der Corona-Politik geht alles zugrunde! Diese Wahrheit möge doch künftig jede Minute des Tages genauso diese Lügen-Propaganda hinwegschwemmen, die mantraartig behauptet, alles gehe »wegen Corona« den Bach runter.

Für den ganzen Sendungstext klicken Sie bitte HIER

➤ Ergänzende Sendung zu diesem Thema:

Teile diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren:

2608, 2021

💡💡💡 Sehen, wie Prognosen eintreffen 💡💡💡 (von Ivo Sasek)

Am 5.05.21 prophezeite Ivo Sasek: »Irrt euch also nicht, all ihr Kniefälligen, die ihr euch jetzt so schnell impfen lasst, um möglichst schnell wieder frei zu sein. (…) Ihr werdet zuletzt die mehrfach Betrogenen sein. (…) und die versprochene Freiheit und Normalität wird trotzdem nicht zu euch zurückkehren. So ist es! So wird es sein!« Heute, keine 4 Mt. später, droht Impf-Weltmeister Israel, trotz 3. Covid-Impfung, der nächste Lockdown – und noch einiges mehr. Doch das Dickste kommt ja erst noch; Sasek: »Ihr Ziel ist die Total-Überwachung und Beherrschung jedes Erdenbürgers«. Solche Warnrufe verbreiten, solange es noch geht!

2008, 2021

Afghanistan in Phase 5 – US-Rückzugsstrategie

Gemäß Lehrfilm »Wie funktionieren moderne Kriege?« ( www.kla.tv/3359) entspricht der Rückzug der US-Militärs aus Afghanistan Phase 5 einer modernen Kriegsstrategie. Dass der US-Rückzug kurz vor dem 20. Jahrestag von 9/11 stattfindet, hat zur Folge, dass nicht allein die Taliban-Lüge rund um 9/11 weiter zementiert wird, sondern auch Phase 6 eröffnet ist: Die Weltbevölkerung soll nach einer Total-Kontrolle nur so lechzen. – Afghanistan ist zwar kein Öl-Land, zufällig aber hyperreich an Lithium, dem »neuen Öl« für jede E-Mobilität… Doch wer wird es sich schnappen? Rot-China oder die Deep-State-Milliardäre aus dem Green Deal und somit E-Geschäft …? Sicher bleibt nur eins: Die Flüchtlinge »schnappen wir uns« …

1408, 2021

Krisen-Fazit – Sasek ruft neue Regeln aus!

Sasek zieht hier ein Fazit aus zehntausenden Aufklärungs-Sendungen. In seiner Rede geht es aber nicht allein um die 15.000 Aufklärungs-Sendungen, die Kla.TV seit 2012 produziert hat, sondern um sämtliche Aufklärungs-Produkte freier, investigativer Journalisten – weltweit. Dieses Krisen-Fazit schreit nach neuen Krisen-Regeln – die Sasek hier gleich mitliefert. Ein Rundumschlag gegen die destruktive Ignoranz aller gesetzten Ordnungshüter und Instanzen.

7 Dinge, die Sie über
Ivo Sasek wissen sollten

www.sasek.news

2021-05-15T18:56:34+00:00
Nach oben