2000 Jahre alte Prophezeiungen enthüllt

Aufruf an alle Christen von Ivo Sasek

Donnerstag, 23.12.2021

2000 Jahre lang wurde die Christenheit auf die Unterwerfung unter dem „Malzeichen des Tieres“ vorbereitet. Ivo Sasek, ein exzellenter Bibelkenner, der die griechischen Urtexte mit neun bis elf Lexika untersucht, zeigt auf, welch dramatische Folgen die eingeschlichenen leichten Abänderungen in der Bibel für uns haben. Durch die neu entschlüsselten Bibelverse erscheint die aktuelle Corona-Krise und der drohende Impfzwang in einem völlig anderen Licht… In diesem Vortrag folgt ein Aufruf von Ivo Sasek an alle Christen dieser Welt. Ein Beitrag zu den Feiertagen, der nicht nur zum Staunen bringt, sondern auch berechtigte Hoffnung gibt, wenn wir den uralten Weisungen zum aktiven Widerstand Folge leisten.


Herunterladen
in PDF-Format herunterladen

Und jetzt kommen wir zu einem Thema, das 2.000 Jahre lang eingeimpft wurde im Geist. Über die Religion, über die Bibel. Ich weiss nicht, wie viel die anderen Religionsbücher davon geredet haben. Ich bin Christ, ich lehre aus der Bibel, weil die Bibel hat so genau prophezeit, was kommt, dass ich ihr vertraue, weil sie auch den Ausweg gleichzeitig mitgeliefert hat. Und wenn das eine stimmt, kann ich dir garantieren, wird der Ausweg auch stimmen. Aber fast 2.000 Jahre lang wurde die gesamte Menschheit nun auf den Tag ihrer unausweichlichen Unterwerfung, und bei allfälligem [eventuellem] Widerstand auf ihr sicheres Martyrium vorbereitet. Die Wenigsten haben gemerkt, dass es so ist. Und darum fragen wir, wie denn das? Wie soll denn das passiert sein? Ja, es ist geschehen, indem gewisse Kreise, die natürlich schon damals die Weltherrschaft begehrten, die biblischen Urtexte – und zwar diejenigen, die ihre Unterwerfungspläne bis ins Detail blossgelegt haben – dass sie dafür gesorgt haben, dass sie bei der Übersetzung aus dem Griechischen ganz gezielt leicht abgeändert wurden; dies allerdings mit schweren Folgen. Leichte Abänderung – schwere Folgen! Das ist einer dieser typischen Merkzeichen, wenn Böses im Schwange ist [in der Luft liegt/im Umlauf ist/unmittelbar bevorsteht].

Und wir schauen uns nun miteinander mindestens drei solcher entscheidenden Passagen in der Bibel an. Ich nenne jeweils die gängige Version, wie wir sie kennen. Und aus dem Griechischen wurde es ja in alle möglichen, in hunderte Sprachen übersetzt – und in allen Sprachen wurde dasselbe verändert, weil diese Herren das so gelenkt haben.

Die erste Passage, die wir anschauen – eine leicht abgeänderte – wir sehen sie zuerst in der ursprünglichen Version an. In Offb. 9,21 findet man das bei uns; derselbe Text, die Wiederholung von diesem, was wir jetzt gleich lesen, findest du dann auch in Offb. 16,9 oder Offb. 16,11. Aber zuerst jetzt einmal die ursprüngliche Version, wie wir sie alle kennen in allen Sprachen. Da heisst es: Offb. 9,21: „Und sie (da geht es um die gepeinigten Völker im Zusammenhang) wandten sich nicht ab von ihren Mordtaten, noch von ihren Zaubereien, noch von ihrer Hurerei, noch von ihren Diebstählen.“ Mal nur bis hierher. Ich fasse zusammen: Dieser Text sagt aus – ich sag’s jetzt einmal mit meinen Worten, dass du sofort merkst, dass hier etwas nicht stimmen kann – dieser Text sagt im Grunde genommen aus, dass sämtliche Völker Mordtaten begehen, in der Zauberei, in der Hurerei drin sind und von ihren Diebstählen nicht ablassen. Versteht ihr? Wenn man das mal objektiv gelesen hat, so wie es steht, dann muss man annehmen, das sind alles grauenhafte Sünder. Aber jetzt bin ich in den griechischen Urtext rein und habe diesen Text analysiert und übersetze ihn dir jetzt, damit du siehst, was hier wirklich steht. Zauberei ist nämlich nicht das ideale Wort, das hier steht, das zu übersetzen ist. Aber diejenigen, die Interessen daran hatten, aus einem anderen Wort, das ursprünglich dort steht, Zauberei zu machen, diese haben allen Grund gehabt, das zu verstecken. Jetzt hört mal, wie der richtige Text heisst (Offb. 9,21; ich habe ihn aus dem Griechischen revidiert): „Und sie (sprich: die Gepeinigten) brachen hinterher nicht einsichtig aus derselben »pharmakon« aus.“ So steht es im Griechischen; und wenn du kein Griechisch kannst, hast du es schon gehört. Stimmt das, hörst du was raus? Die Gepeinigten brachen hinterher … Das heisst, sie hatten eine Erfahrung gemacht, und nach dieser Erfahrung brachen sie nicht aus. Sie wurden gepeinigt, aber hinterher sind sie nicht einsichtig aus derselben Pharmakon ausgebrochen. Und wörtlich heisst es: „… hinterher sind sie nicht aus denselben Pharma-Giftmischereien ausgebrochen.“ So steht es seit 2.000 Jahren im Urtext. Also, die Völker werden gepeinigt von einer Pharma, versteht ihr? Schon damals!

Und ich gebe dir aus demselben Text verschiedene Übersetzungsvarianten. Weil, du kannst diese Texte in ganz verschiedenen Varianten übersetzen. Aber es geht hier um die Pharma – schon damals! Man kann auch übersetzen: Die gepeinigten Völker, nachdem sie schlechte Erfahrungen mit der Pharma gemacht haben, „… brachen hinterher nicht einsichtig aus deren Arzneimittelgeschäften (oder Pharmazeutikas) aus, noch aus deren Pornotreibereien (also auch damals wurde das schon getrieben), noch aus deren räuberischen Kriegslisten.“ Hört jetzt gut zu! Man kann auch so übersetzen: „… sie brachen auch nicht aus deren heimlichen Kriegslisten aus.“ So steht es in den alten Lexika noch immer. Du kannst es übersetzen. Verstehst du? Heimliche Kriegslisten! – Du kannst im Hier und Jetzt, heute, kannst du ,hybride Kriegslisten‘ darunter schreiben. Und die Völker brechen nicht aus. So steht es geschrieben, dass hybride, heimliche Kriegslisten im Gange waren. Dass Kriegslisten mit Pornotreibereien liefen, dass räuberische Kriegslisten, heimliche Kriegslisten liefen. Und die Völker, „… sie brachen nicht aus derselben räuberischen Hinterlist aus, … aus deren betrügerischen Diebstählen. “ So steht es seit 2.000 Jahren im Urtext, wenn du das Griechische untersuchst.

Pharmakon – es geht um die Pharma. Aber das »pharmakon« haben sie als Zauberei übersetzt. Und ich sag nicht, dass das falsch ist. Ich sag nicht, dass es keine Zauberei gibt. Ich sage auch nicht, dass Zauberei nicht an jeder Ecke betrieben wird, auch vom Volk da draussen. Aber ihr müsst verstehen, worauf diese Texte abzielen. Kommt ihr mit? Es geht darum, dass die Bibel schon vor 2.000 Jahren gesagt hat, dass ein Pharmageist, ein Pharmawesen, das ja auch Zauberei betreibt nebst anderem, aber dass eine Pharma die ganze Welt in diese Pein hineinführt! Und dass Menschen, die Pornographie treiben, räuberische Kriegslisten und Diebstähle, räuberische betrügerische Diebstähle verüben − und die Leute brechen nicht aus. Das ist der Grund, warum sie immer mehr gepeinigt werden, heisst es dort.

Wir befinden uns heute in einer prophetischen Konferenz: Wir wollen die Auswege finden, die Probleme. Seht ihr, so wurde dieser Text verändert, abgeändert! Statt Pharma steht jetzt dort Zauberei. Und das an jeder anderen Stelle, wo es um das geht, eben auch wieder. Das wurde gezielt abgeändert, genau von diesen Menschen, die das betreiben. Also, ich sag’s so: Big Pharma tut genau das, was schon vor 2.000 Jahren für diese unsere Tage prophezeit wurde. Sie tut genau, haargenau das.

Jetzt ein zweites Beispiel, das wir untersuchen aus dem Griechischen, es steht in Offb. 18,23 geschrieben. Da steht ebenfalls wieder über die Pharma geschrieben. Aber ich mache hier, bevor ich den Text öffne, noch eine Schlaufe für die ganz besonders gebildeten Schriftgelehrten der Bibel. Die werden jetzt natürlich sofort einwenden und sagen: „Moment, Sasek, Moment, Moment, da geht es um Babylon.“ Und da haben sie schon ihren Kopf voll, wer die Stadt Babylon ist.

Aber ich will euch mal etwas sagen an dieser Stelle. Ich bin mir bewusst, dass der Kontext hier von Babylon spricht, der Stadt Babylon. Aber ihr müsst euch auch bewusst sein, dass gerade die Offenbarung, sie besteht aus lauter Bildern und das sind Sinnbilder. Babylon bedeutet – und jedes Wort, jeder Name hat eine Bedeutung – Babylon bedeutet: „Verwirrung“. Verwirrung, es ist eine Stadt der Verwirrung. Was ist eine Stadt als Bild? Ich sage es dir so: Der Mensch, als Bild, wird als Haus dargestellt in der ganzen Heiligen Schrift, immer wieder. „Wir sind das Haus Gottes“, z.B. Wenn du gläubig bist, gottesfürchtig, bist du „Tempel Gottes“. Also, du bist ein Haus, ja. Und wenn alle Menschen Häuser sind, und man steckt eine Anzahl Häuser und dann noch verschiedene Häuser zusammen, dann hast du eine Stadt, verstehst du?

Also, wenn von Babylon, der Stadt Babylon die Rede ist, dann ist von einer Gemeinschaft, von einer unterschiedlich zusammengesetzten Gemeinschaft, einer Stadt, einer Gemeinschaft von Verwirrenden, von Verwirrung-Stiftern ist da die Rede. Das ist der grosse Zusammenhang: Aus dieser Stadt, aus Babylon, aus diesem Bild heraus kommt die Pharma. Und jetzt gehen wir an diesen Text. Nur, damit ihr nicht hinterher denkt, ich hätte das übersehen.

In Offb. 18,23 steht jetzt über die Pharma geschrieben … Letztendlich nimm die ganzen Geheimbünde, eben diese Stadt, diese Verwirrung ist Babylon. (Die unrevidierte Version, muss ich hier noch einfügen): „Denn deine Kaufleute waren die Grossen der Erde. Denn durch deine Zauberei sind alle Nationen verführt worden.“ Da hast du es wieder, hast du es gehört? „Durch deine Zauberei sind alle Nationen verführt worden.“

Und jetzt gebe ich dir den wörtlich neu übersetzten Text aus dem Griechischen, den ich aus dem Griechischen, mit etwa zehn oder elf Lexika verglichen, übersetzt habe aus dem Alt-Griechischen.

Also, Offb. 18,23 sagt wörtlich so: „Deine empor gekommenen Grosshändler griffen auf die Elite der Erde über. Und durch deine pharmazeutische Giftmischerei sind alle Nationen in die Irre geführt worden.“ Gut verstanden? Ich gebe dir drei, vier verschiedene Übersetzungsvarianten. Aber mit Zauberei hat das jetzt in erster Linie gar nichts zu tun, weil, die Pharma ist hier angesprochen, schon vor 2.000 Jahren.

Man kann jetzt diesen Text auch so übersetzen: „Durch deine Pharma sind alle Nationen getäuscht worden“ (Kurzform). Oder man könnte auch übersetzen: „Durch deine Arzneigifte sind alle Nationen betrogen worden.“ Oder man könnte auch so übersetzen: „Durch deine Heilmittelzauberei sind alle Nationen zu Herumirrenden geworden.“ Willst du noch eine Variante? Es gibt noch eine. Du kannst auch übersetzen: „Durch deine Pharma sind alle Nationen vom rechten Weg abgekommen.“

Den ganzen Text finden Sie HIER

Teile diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren:

7 Dinge, die Sie über
Ivo Sasek wissen sollten

www.sasek.news

2022-07-26T09:52:30+00:00
Nach oben