Ivo Sasek warnt Demonstranten: „Keine Schnellschüsse!“

Dienstag, 08.09.2020

Kriege hat diese Welt schon genug gesehen. Siege zu erleben, die allein auf der Macht des Lichts basieren, ist die noch ausstehende Disziplin wahrer Kampfführung, die Königsdisziplin sozusagen. Doch die schönsten Potenziale können durch unbedachte Schnellschüsse auch zerstört werden. Sasek warnt Corona-Demonstranten vor der Gefahr des Unterwandert-Werdens, und insbesonders vor unzeitigen Aktionen und ego-individualistischen Schnellschüssen.


Herunterladen

Die Menschheit steht jetzt gerade ein paar wenige Schritte vor dem Abgrund jener neuen Welt, wie sie von Geheimgesellschaften schon seit Jahrhunderten minutiös geplant und herbeigeführt wurde. Das Finale, gleichsam das Eintrittstor zu dieser neuen Welt, bildet ein geplantes weltweites Chaos. Dass dieses orchestrierte Chaos nicht in ferner Zukunft liegt, sondern längst im Anmarsch ist, beweist gerade der hinter uns liegende Arabische Frühling, die gesamte Geschichte seit 9/11. Und jetzt steht die Menschheit gleichsam einen Schritt vor der Einführung der Totalüberwachung, der Abschaffung des Bargeldes, aber auch der Abschaffung jedes Privatvermögens oder -besitzes.

Der eben hinter uns liegende Lockdown war nur gerade der erste Akt eines neuen Enteignungsprozesses. Das müssen wir verstehen. Ihr Kommunisten frohlockt jetzt natürlich darüber, wie einst die alten Juden in Rom, dass eure lang ersehnte kommunistische Weltherrschaft endlich im Anbruch ist. Aber glaubt es mal besser, all ihr Kommunisten und Sozialisten da draußen: Es sind nicht eure Leute, die hier gerade die Weltherrschaft antreten, die auch euch zwangsimpfen und verchippen wollen. Spätestens jetzt sollte euch das endlich klar werden. Sobald eure vermeintlichen Leute nämlich damit beginnen, auch eure kommunistischen Ideale gleichsam ans Kreuz zu schlagen, wird auch euer Irrtum euch wie Schuppen von den Augen fallen! Weil auch ihr habt es noch nie wirklich durchschaut, beginnend bei Karl Marx, dass eure Gerechtigkeitsideologie von allem Anfang an durch strategische Drahtzieher aus dem Höchstkapitalismus unterwandert und instrumentalisiert worden sind. Bis dato lenken sie euren Kampf beharrlich auf die Mittelschicht und das Bürgertum, damit ihr aber nur bloß nie bis zu ihnen selber durchdringt und sie selber am Kragen packt. Aber die Zinserschaffer, die Spekulanten und Einforderer von Zins und Zinseszins – sie waren doch schon immer die wahren Giftwurzeln, die auch jeden Mittelstand in den zwanghaften Wettlauf um mehr und immer noch mehr Einnahmen genötigt haben. Ihr gut meinenden Kommunisten wurdet in gleicher Weise wie wir Christen von den gleichen Mächten instrumentalisiert. Aber auch sämtliche Religionen, Ideologien und Politrichtungen usw. sind in ihre Fallen getappt. Wie war das möglich? Weil diese eben schon immer aus der Verborgenheit heraus operiert haben.

Die grundsätzlichen Überlegungen, sowohl des Kommunismus als auch des Christentums und sämtlicher Religionen, waren ja vom Prinzip her noch gar nie falsch. Was alle allerdings von Anbeginn an nie durchschaut haben, ist, dass man sie unterwandert, manipuliert und hinterhältig instrumentalisiert hat. Ganz generell setzen die Weltverbesserungsbewegungen darum ihre Hebel immer wieder viel zu tief an. Und genau darin zeigt sich die Manipulation von ganz oben. Wer nämlich immer dieses teuflische Spiel nicht durchschauen konnte, ließ sich trotz bester Motive sogar für das bare Gegenteil ihrer eigenen Absichten instrumentalisieren. Ja, alle das gleiche Problem. Und so blieben bislang die wahren Machthaber und Feinde der Menschheit nicht nur ungeschoren – sie instrumentalisierten überdies auch noch alle und alles zur Förderung ihres Weltherrschaftsprogramms, ihrer Weltherrschaftsziele.

Ich erkläre es noch einmal am Beispiel des kommunistischen Kampfes: Die ausstreuenden Krebsgeschwüre des falschen Kapitalismus ließen sich noch nie vom Mittelstand, von der Mittelschicht oder vom Bürgertum aus bezwingen, unmöglich! Dieses Raub- und Plünderungsübel kann doch einzig bezwungen werden, indem man die Hebel konsequent genug an der obersten Elite ansetzt. Das hat niemand wirklich getan bis heute. Dennoch hat einzig bei dieser die Wurzel aller sozialen Übel, der Zins- und Zinseszins-Kapitalismus, sein Zuhause.

Ihr Kommunisten habt leider noch immer nicht begriffen, dass euch mit der eben begonnenen Enteignung der Weltbevölkerung nicht etwa der lang ersehnte Ausgleich winkt. Der mit dem Lockdown eben eröffnete erste Enteignungsprozess der gesamten Weltbevölkerung wird leider nicht jene lang ersehnte gerechte Verteilung auf alle betrogenen Proletarier mit sich bringen – wie ihr es noch immer erwartet. Zu spät werdet auch ihr Kommunisten erkennen, dass die gnadenlosen Enteigner ausgerechnet jene sind, die auch ihr noch nie wirklich konsequent bekämpft habt. Diese werden nun aber auch euch nicht schonen – ich verspreche euch das – denn sie sind auch auf eure totale Versklavung aus.

Anstelle der versprochenen gerechten Verteilung des Kapitalismus soll nämlich ein Sklavenstand für alle Menschen resultieren – ohne Privateigentum, ohne jeden Luxus; Luxus, der übrigens immer wieder vom Mittelstand und den Bürgerlichen erarbeitet wurde und den ihr trotz Verlästerung immer wieder gerne auch genutzt habt.

Aber nicht nur ihr Kommunisten irrt, wir alle irren, jede Religion auf ihre Weise, jeder Wirtschaftssektor auf seine Weise, jede Politpartei auf ihre Art. Wir alle haben nicht erkannt, dass die wirklichen Drahtzieher weit über jenen Führern sitzen, die sich uns immer wieder gezeigt haben.

Und nicht nur ihr Kommunisten wurdet untergraben, beginnend bei Marx, Lenin und Engels, sondern auch wir Christen, aber auch die Moslems, auch die rechten, die mittleren und bürgerlichen Parteien. Wir Christen wurden zum Beispiel untergraben, indem die gleichen Weltbeschwörer solange an unseren Lehren herumgeschraubt haben, bis dass Jesus wie ein Macho mit seinen Geflügelten vom Himmel herabgeschwebt kam – ja, so was glauben wir heute – und zwar um hier herunten im Alleingang alles aufzuräumen. Und wir Christen passiv danebenstehend, gleichsam als rezessive Zuschauer. Aber so wenig wie Marx seine Vision im Alleingang vollenden wollte, so wollte es auch Jesus nicht. Wenn also sowohl die Mission des ursprünglichen Kommunismus als auch die des ursprünglichen Christentums gescheitert sind, liegt es an deren gezielten Manipulationen hinein in die Passivität. Das gleiche muss leider auch von den Muslimen und sämtlichen Religionen, aber auch allen Ideologien und dergleichen gesagt werden. Von den Moslems bis zu den Esoterikern warten doch alle bis dato auf irgendeine Weise auf einen starken Erlöser vom Himmel. Seht ihr das auch?

Aber wir alle leiden an ein und derselben Folge hinterhältiger Unterwanderung und die nennt sich Passivität! Alle haben sich selbst zu wenig mit im Spiel: Der Mahdī-Erlöser der Muslime will aber genauso durch die Muslime selber kommen, wie Jesus durch seine Christen oder der Maitreya durch seine Buddhisten usw. Auch alle sonstigen aufgestiegenen Meister gedachten noch nie anstelle ihrer Esoteriker und dergleichen vom Himmel herabzuschweben – weder mit noch ohne Ufos. Seht das ein. Aber wir alle wurden durch ein und dieselben Weltherrschafts-Strategen in die Passivität hinein verleitet, in die Ablenkung. Man erkennt das an der Tatsache, dass alle potentiellen Weltverbesserer auf Erlösung irgendwie von außen hoffen. Nur selber steht man nicht genug im Riss. Aber so werden sich unsere Weltprobleme niemals lösen. Und warum nicht? Weil uns durch diese passive Haltung die Vollkraft zur Durchsetzung der neuen Welt fehlt, sie ist gebrochen worden.

Also weder Kommunismus noch Christentum noch Islam noch irgendeine andere Religionen oder Parteien waren jemals imstande, ihre guten Absichten wirklich durchzusetzen. Warum? Weil der wahre Angreifer immer wieder alle miteinander mit rezessiver, sprich passiver Erwartung zu lähmen verstand. Das ist unser Problem. Der Weltfeind hat unsere Blicke in allerlei Details und Sekundäres verstrickt und abgelenkt. Warum macht er das? Aus keinem anderen Grund als um alles zu vereinnahmen, alle zusammen und dabei unerkannt zu bleiben.

Wie das wahrhaftige Spiel läuft, weiß darum genau nur eine Gruppe unter diesem Himmel und das sind die sogenannt „freimaurerischen Satanisten“, die gewohnheitsmäßig in die Gewänder von allen Religionen und Philosophien, in alle Politrichtungen usw. schlüpfen, um alle von innen her gekonnt zu sterilisieren – unwirksam zu machen meint das. Und dieses finstere Vorgehen ist ihnen leider bis dato auch gelungen, muss man zugeben. Ihre Pläne sind es leider und niemandes anderer, die sich gerade gegenwärtig erfüllen und genau noch einen Schritt vor ihrer letzten Vollendung stehen. Das ist die vollständige Machtübernahme, jetzt gerade vermittels gezielt inszenierter Coronakrise, Lockdown und dergleichen; dann aber auch, wie geplant, durch Totalenteignung unseres Bargeldes, totale digitale Kontrolle – heißt ihr Programm. So können sie dann alle, die sich ihrem Weltbild nicht willens unterwerfen, auf Knopfdruck enteignen, können sie ausschließen, mit Total-Sanktionen belegen und vielerlei mehr. Aber weder die kommunistische, noch die christliche, auch nicht die islamische, hinduistische oder was auch immer für eine Ideologie wird den Maßstab für diesen Knopfdruck definieren. Aber was dann?

Es wird einzig die Kapitulationsbereitschaft unter den sich vollendenden Satanismus sein, der über Knopfdruck JA oder NEIN entscheiden wird. Er allein will die Kriterien setzen. Das ist das Problem, das wir hier unten haben. Die Zwangsimpfung, die gerade in aller Munde ist, die an sieben Milliarden sogenannter Freiwilliger vollzogen werden soll, ist ja nur gerade der Treiberstachel, der uns zur Vorrichtung des wirklichen Kontroll- und Führungssystems hintreiben soll. Was ist es? Die digitale Zwangsüberwachung, mit der jeder Weltbürger sowohl auf Knopfdruck ein- und ausgeschalten, als auch örtlich überwacht werden kann. Dies wird die eiserne Rute der neuen Weltherrschaft sein, wenn wir sie jetzt nicht bloßlegen und durch konsequente Aufklärung noch verhindern. Ob diese Totalüberwachung jedes einzelnen Bürgers über einen implantierten Chip, über eine Tätowierung oder was auch immer zustande kommt, bleibt an sich sekundär – Tatsache ist, dass diese Technologie genau einen Schritt vor ihrer Zwangseinführung steht!

Die Bibel hat schon 2.000 Jahre vorher genau vor dieser Stunde gewarnt. Sie hat in aller Strenge angeordnet, was jetzt weltweit zu tun ist. Sie gibt der Weltgemeinschaft nur diesen einen Befehl, wenn sie nicht elendig im Sklavenstand zugrunde gehen will: Der heißt Totalverweigerung jeder Zwangsimpfung! Totalverweigerung jeder Verchippung! Totalverweigerung jeder Bargeldlosigkeit! Verweigerung jedes Charakterzuges dieser Zwangsherrscher der sogenannt „neuen Weltordnung“.

Dass jetzt gerade Millionen am Aufwachen sind und weltweit protestieren, ist zuerst einmal sicher eine gute Nachricht, eine fantastische Neuerscheinung würde ich sie nennen, eine echte Hoffnung. Aber diese Hoffnung, genau diese, kann über Nacht zerbrechen, wenn die Aufwachenden jetzt nicht verstehen, wo gerade die größten Gefahren liegen. Die absolute Spezialität der Unterwanderer, der sich selbst ernannten Weltherrscher, liegt nämlich im Zerspalten jeder aufkommenden Gegenmacht, im Verwirrung-Stiften, im Schüren von Streit und Hass gegeneinander und leider – jetzt hört gut zu – auch im zu frühen und falschen Aktivwerden!

Auf Letztes lege ich jetzt noch den Schwerpunkt: Die Millionen sind mobilisiert, sie pilgern nach Berlin und in aller Welt an all jene Orte, wo solche Großkundgebungen immer stattfinden und noch erlaubt sind. Aber der schlimmste Fehler, der jetzt passieren kann, ist der, dass es dem unsichtbaren Angreifer gelingt, seine Schläfer, seine Wölfe im Schafspelz unter die Schafe zu senden, um diese in ihrem ungereiften Zustand zum extremen Durchgreifen aufzuhetzen und dadurch ins Chaos zu stürzen. Und genau das Chaos ist das geplante Hauptmittel der Durchsetzung ihrer eigenen Macht. Merkt euch das gut.

Wenn jetzt der Aufklärungs-Prozess, der Aufwach- und Licht-Prozess der Völker durch revolutionäre Schnellschüsse abreißt, geht das alles den Bach runter. Wehe darum, es kommt zu Ausschreitungen, womöglich zu Stürmungen des Reichstages und dergleichen; oder zu Übergriffen auf irgendwelche Verantwortlichen, auf Politiker, Präsidenten oder wen auch immer. Dann – ich versichere es – wird das Ganze in einem Chaos eskalieren und die bewaffneten Ordnungskräfte werden mit Panzern und allen denkbaren Waffen eingreifen müssen. Über Nacht werden sie dann der noch verblendeten breiten Bevölkerung klarmachen, warum es jetzt dringend eine absolute digitale Überwachung braucht, eine sofortige. Also werden sie mit der Digitalisierung daherkommen und über Nacht alles vereinnahmen. Absolute Diktatur bedeutet das.

Aber wie ist so was möglich? Nur deshalb, weil noch immer über 80 Prozent der Menschen nicht wirklich Bescheid wissen, was hier abläuft. Die Phase des Lichtwerdens ist mit anderen Worten noch nicht abgeschlossen. Lasst euch daher nicht für gewaltsame Regierungsumstürze und solches Zeug fanatisieren. Haltet alle zurück, die zu Solchem anreizen; distanziert euch auch deutlich vor eingeschlichenen Maulwürfen, die mit terroristischen Aufträgen unterwegs sind. Wenn sie eure Reihen durchbrechen und zum Angriff übergehen, filmt sie mit euren eigenen Kameras. Und wenn sie randalieren, verurteilt das. Verurteilt ihren Extremismus vor euren laufenden Kameras. Hütet euch aber auch vor vorschnellen Sicherheitsmaßnahmen, die dann beständig nur auf die Rettung des eigenen Bauches aus sind und vom eigentlichen Ziel ablenken. Was ist das eigentliche Ziel? Die pausenlose Aufklärung, nichts anderes ist im Moment dran. Jede Form der privaten Selbstrettung wird darum leider nicht funktionieren! Darüber wäre vieles zu sagen.

Nur etwas kann mit etwas Ausdauer funktionieren und das ist folgendes, wenn überhaupt: All ihr Millionen da draußen, die ihr aufgewacht seid und die wahren Drahtzieher und Gefahren erkannt habt, hört nicht auf Licht zu sein, geht hin und klärt auf, was das Zeug hält – mit oder ohne Internet. Wird das Internet für uns noch mehr zensuriert oder gar gesperrt, dann gebt bitte zehnmal mehr Gas, gewinnt konsequent 2-3 Neue dazu, klärt sie auf und gebt ihnen die Order, verbindlich mindestens wieder drei Neue dazu zu gewinnen, die wieder drei Neue verbindliche Aufklärer dazu gewinnen usw. Behaltet dann eure aufgeklärten Kontakte im Auge und motiviert sie zu neuen Kontakten, dass die Vermehrung des Lichtes unaufhaltsam weitergeht. Vernetzt euch aber auch physisch, d.h. im gegenseitigen Adressenaustausch und richtet euch so ein, dass ein Informationsnetz entsteht, das von Hand zu Hand funktioniert – dies, falls das Internet noch gänzlich gesperrt wird. Bevor die Weltbevölkerung also nicht in ihrer absoluten Mehrheit deutlich sehen kann, welche Gestalten und Angreifer da am Werk sind, wer auch die Herren ganz zuoberst sind, die auch die Wissenschaft, die Raumfahrt, die Bildung, unsere obersten Politiker und vor allem unsere Mainstream-Medien fest im Griff haben, ist jede frühzeitige Aktion zum Scheitern verurteilt. Ich garantiere das.

Erst wenn es über der ganzen Weltgemeinschaft so taghell geworden ist, dass sie durch keine verwirrenden Irrlehren oder Medientäuschungen mehr geblendet werden kann, machen weitere praktische Schritte überhaupt einen Sinn. Erst wenn, sagen wir einmal, eine deutliche Mehrheit der Weltbevölkerung durch und durch Bescheid weiß, ist ein Neuanfang ohne Bürgerkriege, Blutvergießen oder sonstige Kriege möglich. Warum das? Weil dann auch das Verhältnis dieser kleinen elitären Minderheit ans Licht der Öffentlichkeit kommen wird. Dann stehen Milliarden Erdenbürger nicht mehr schwerst bewaffneten Regenten, sondern lediglich noch ein paar tausend Verschwörern gegenüber. Und selbst wenn diese Zehntausende wären – ein ausreichend aufgeklärtes Volk muss dann nur noch den Schalter umlegen und die Sache hat sich erledigt. Aber bevor nicht auch alle aufrichtigen Militärs und Sicherheitskräfte, inklusive Restjustiz usw., bevor auch nicht alle betrogenen Parteien, Religionen, Ideologien usw. durch und durch verstanden haben, was hier eigentlich abläuft, führt jede Hauruck-Aktion, jeder radikale Veränderungsversuch zur sicheren Niederlage. Das ist meine Prognose.

Es wäre, wie wenn ein Kind einen bewaffneten Einbrecher, einen gefährlichen, bezwingen wollte. Es bräuchte doch zuerst die nötige Verstärkung, um so etwas zu erreichen. Versteht ihr das? Solange also über 90 Prozent der Menschheit noch Mainstream und Quadrat verblendet sind, solange haben wir keine Chance, am System etwas zu ändern! Die prioritäre Devise heißt darum immer noch „Es werde Licht!“ Das ist der Punkt. Licht und gegenseitige Liebe unter euch, Wertschätzung, Vernetzung und die Vollgewissheit unserer organischen Zusammengehörigkeit – sie bildet diese unentbehrliche Grundlage der neuen Welt, die übrigens gerade jetzt, durch diese vielen Geburtswehen hindurch aus der alten Welt heraus am Entstehen ist. Sie kann aber nur dauerhaft erhalten und lebenstauglich sein, wenn alle in dieser beschriebenen neuen Gesinnung leben.

Vermeidet folglich jede eigendynamische Hauruck-Aktion, die am Gesamtleib vorbei gleichsam auf die Schnelle irgendetwas verändern und durchzwängen möchte. Fehlschläge oder unzeitige Aktionen müssen leider hernach immer von der Gesamtbewegung wieder ausgebadet werden, selbst dann, wenn diese keinerlei Mandat für solche ego-individualistische Schnellschüsse gegeben hätte. Konzentriert euch also darum einzig auf das Ausstreuen von Licht, auf Aufklärung, bis die Zeit für weitere Aktionen überhaupt reif ist. Erweitert euren Widerstand aber jederzeit in Richtung Totalverweigerung, wenn es um die Abschaffung zum Beispiel des Bargeldes geht. Zahlt mit Bargeld, wo immer ihr nur könnt. Allezeit durch alle zu verweigern ist ebenso jede Form von Zwangsimpfung und ebenso jede Form der Verchippung oder Eintätowierung irgendwelcher Identifikationsnummern, Chiffren und dergleichen. Verweigert allerorts die Einführung auch von 5G, 6G und all solche Technologien, weil diese werden euch in die totale AUS-Position manövrieren.

Widersprecht insbesonders jedem weiteren Machtanspruch der Mainstream-Medien. Deckt ihre Täuschungen und Lügen auf, wo immer ihr könnt. Sie bieten euch täglich ausreichend Gelegenheit dazu. Nutzt dazu aber auch unsere Sendungen und verbreitet sie, was das Zeug hält. Die Bloßlegung der entgleisten Massenmedien hat ständige und alleroberste Priorität. Durch sie verbreitet sich alles in die Welt. Die Mainstream-Medien sind unter die Kontrolle hochkrimineller Drahtzieher geraten, die es schonungslos aufzudecken gilt. Solange die Massenmedien aber noch immer die Köpfe von über 90 Prozent der Menschen verwirren können, sie beschmutzen und fehlprogrammieren können, wird die große Masse immerzu blind und ahnungslos deren Täuschungen verfallen. Das ist unser Problem. Die große Masse befindet sich noch immer in deren Geiselhaft, lässt sich von den Massenmedien wie wehrlose Sklaven missbrauchen und weiß es nicht.

Ich fasse zusammen. Wenn all ihr da draußen, die ihr zu Millionen geworden seid und versteht, was hier genau abläuft, wenn all ihr da draußen die eben benannten, gleichsam roten Fäden der Aufklärung multipliziert, wenn jeder von euch nur konsequent drei weitere dazu gewinnt und aufklärt und diese wieder drei – dann besteht die Möglichkeit, innert kürzester Zeit die gesamte Weltbevölkerung ins Licht der Wahrheit zu katapultieren. Versteht ihr, das geht sehr schnell, wenn wir jetzt treu arbeiten. Das Licht der Wahrheit muss die finsteren Täuschungen so lange überwinden, bis es heller Tag geworden ist. Und erst wenn es in der gesamten Menschheit ausreichend hell geworden ist und die dazu nötige Mehrheit klar sehen kann, was hier abläuft, wird es ein Leichtes und ein Kleines sein, einen neuen, sinnvollen und verheißungsvollen Prozess zu starten. Solange aber nicht auch die durch die Massenmedien verblendeten Militärs, Sicherheitskräfte, Politiker, aber auch die religiösen Führer usw. dieses hinterhältig gemeine Spiel nicht durchschauen können, was hier genau abläuft, werden sämtliche Durchsetzungsversuche außer den eben benannten, einzig zu einem riesen Chaos führen. Und ausgerechnet das Chaos ist es, was diese Schatten-Mächte seit je begehren. Sie können dann, wenn Chaos entsteht, im Handumdrehen die ganze Welt unter sich versklaven. Das ist ihr Plan.

Wenn die Lichtarbeit also ihr Werk getan hat und so auf diesem Weg die Zeit reif geworden ist, gibt es einen schnellen und einfachen Ausweg aus der Krise: Man wird dann mit all jenen finsteren Eliten ganz selbstverständlich so verfahren, wie sie es zuvor der ganzen Weltgemeinschaft zugemutet hatten. Sie werden gleichsam in ihre eigenen Gruben gestoßen, die sie für die ahnungslosen Völker zuvor gegraben haben. Statt einer ganzen Welt auch noch ihr letztes Prozent Vermögen wegzunehmen, das ihnen im Vorhof der Enteignungsprozesse verblieben ist, wird man einfach jene Eliten der Superreichen und der satanistischen Freimaurerei enteignen und alle, die sich durch hinterhältige Spekulationen und Verfilzungen den Reichtum der Nationen unter den Nagel gerissen haben, ebenso. Auch die betrügerische Pharma usw. wird dann all die Gewinne aus ihren krank behaltenen Strategien wieder ausspucken und ihr teuflisches Spiel beenden, beenden müssen. Sobald alle ihre unrechtmäßig ergatterten Reichtümer und Gelder an die betrogene Weltbevölkerung zurückgegeben sind, sind schon einmal die drückendsten finanziellen Nöte aus der Welt geschafft, würde ich sagen. Dann wird man diese verhältnismäßig kleine Elite von gescheiterten Weltherrschern mit derselben Selbstverständlichkeit in Ketten legen, wie man es mit Terroristen schon immer gemacht hat. Sie werden eine artgerechte Strafe erhalten, weil sie ja auch gnadenlos darauf aus waren, die ganze Weltgemeinschaft gleichsam einzusperren, wegzusperren und zu ihren Sklaven zu erniedrigen. Auf diesem vorgeschlagenen Weg möge der Umschwung der ganzen neuen Welt, der wirklich neuen Welt beginnen und alles Übrige wird sich dann, denke ich, von selbst ergeben.

Ich bin Ivo Sasek, der seit 43 Jahren vor Gott steht.

Das könnte Sie auch interessieren:

704, 2020

Kla.TV in der Tamedia-Falle?

Fangfragen an Ivo Sasek: Kla.TV in der Tamedia-Falle? Dienstag, 07.04.2020 Tamedia Journalist Kurt Pelda konstruiert verzweifelt Fangfragen an Kla.TV Gründer Ivo Sasek. Pelda schreckt dabei auch nicht vor Zitat-Verfälschung und Ablenkungsmanövern zurück. Doch der Schuss geht wieder einmal [...]

Mehr Beiträge laden

7 Dinge, die Sie über
Ivo Sasek wissen sollten

www.sasek.news

2020-09-09T19:31:09+00:00